Goldene PV-Plakette für Dieter Salzmann

Kurz vor Vollendung seines 76. Lebensjahres erhielt der Breitensportbeauftragte des Kreisreiterverbandes Recklinghausen, Dieter Salzmann, anlässlich der KRV-Hauptversammlung aus der Hand des PV-Vizepräsidenten Dr. Johannes Brinkmann die sehr selten vergebene Goldene Verdienstplakette des Pferdesportverbandes Westfalen für seine Verdienste im Pferdesport.

Dieter Salzmann, 1939 in Recklinghausen geboren und gelernter Starkstromelektriker, war viele Jahre Werkstattleiter auf der Recklinghäuser Zeche Blumenthal, in der er jährlich bis zu 300 Lehrlinge betreute. Durch seine Töchter fand er in den siebziger Jahren Zugang zum Pferd. 1979 kaufte die Familie das erste eigene Pferd, einen Trakehner. Nach Reiterabzeichen-Prüfung und Abschluss als Übungsleiter Breitensport absolvierte Dieter Salzmann 1989 die Reitwartprüfung. Der von ihm 1979 mit gegründete Reiterverein Stimberg in Datteln, dessen Vorsitz er 1982 für mehr als 25 Jahre übernahm, hatte in ihm einen konsequenten und vielseitig orientierten Ausbilder auch beim vereinseigenen Schulpferdeunterricht.

1986 berief der damalige Kreisvorsitzende Heinz Rohmann Salzmann in den Vorstand des Kreisreiterverbandes, wo er die neugeschaffene Funktion des Breitensportbeauftragten übernahm. Wenige Jahre später kam die Funktion des Tierschutzbeauftragten (Tierschutzvertrauensperson) hinzu. Landes- und bundesweite Bekanntheit erlangte Salzmann mit seinem Einsatz für den Ausbau des Reitwegenetzes. Rund 300 km Reitwege in der Haard und der Hohen Mark im Kreisgebiet Recklinghausen sind durch seine Initiative ausgewiesen, verbessert und vernetzt worden. Gerade bezüglich der Auswahl, der Auszeichnung und der rechtlichen Verankerung von Reitwegen im Spannungsfeld zwischen privaten Grundstückseigentümern und Kommunen wurde Salzmann zu einem bundesweit gefragten Ratgeber. Seit 1995 engagierte er sich darüber hinaus im Breitensport-Ausschuss des PV. Im Auftrage der FN bereist er Pferdebetriebe, die sich um eine Zertifizierung bemühten, beriet im Vorfeld und nimmt als Vertreter des PV an der Betriebszertifizierung teil.

Nach 29-jähriger Tätigkeit stand Dieter Salzmann bei der turnusmäßigen Neuwahl des KRV-Breitensportbeauftragten nicht mehr zur Verfügung. Den Dank des Kreisvorsitzenden Knut Wingender und des PV-Präsidiums nahm er unter „Standing Ovations“ mit Gelassenheit entgegen. Da sich bisher noch kein Nachfolger gefunden hat, erklärte Salzmann sich – auch das ist für ihn typisch – bereit, die Funktionen im Zusammenhang mit dem Reitwegenetz zunächst kommissarisch weiter zu versehen.

Rolf Schettler

Dieter Salzmann (2. v. l.) wurde für sein 30-jähriges, ehrenamtliches Engagement als Breitensportbeauftragter vom Vizepräsidenten des Pferdesportverbandes Westfalen, Dr. Johannes Brinkmann (Marl, 2. v. r.), mit der Goldenen Plakette des Verbandes ausgezeichnet. Rechts im Bild der Kreisvorsitzende Knut Wingender, links der Geschäftsführer des KRV Recklinghausen, Burkhard Wolters, Foto: Krimpmann

Dieter Salzmann (2. v. l.) wurde für sein 30-jähriges, ehrenamtliches Engagement als Breitensportbeauftragter vom Vizepräsidenten des Pferdesportverbandes Westfalen, Dr. Johannes Brinkmann (Marl, 2. v. r.), mit der Goldenen Plakette des Verbandes ausgezeichnet. Rechts im Bild der Kreisvorsitzende Knut Wingender, links der Geschäftsführer des KRV Recklinghausen, Burkhard Wolters, Foto: Krimpmann

Veröffentlicht in Allgemein, Reitwege