Kreismeisterschaft 2017 Mannschaften

Mannschaftsmeisterschaft Kreis Recklinghausen in GE-Scholven  vom 4. – 6. August 2017

Als sich Gelsenkirchen-Scholven auf der Herbstversammlung 2016 anlässlich seines 20jährigen Vereinsjubiläums um die Ausrichtung der Kreismeisterschaft bewarb, war die Zustimmung sogleich bei 100 % und der TOP schneller erledigt, als jemals zuvor. Da kamen auch keine Bedenken auf den Tisch, dass der Termin in den Sommerferien liegt. Erstmalig konnten in diesem Jahr in der A-Tour auch gemischt Pferde/Ponys in einer Mannschaft  starten. Mit jeweils 9 Mannschaften in der A-Tour sowie der E-Tour, beteiligten sich 14 Vereine aus dem Kreis und gewährleisteten einen echten Wettbewerb. Neu im Wettkampf vertreten waren die Vereine GE-Scholven, GE-Buer, Lippramsdorf  und der Stall zur Linde.

So groß die Freude über das Starterfelder war, so viel größer war allerdings die Regenmenge am Samstag vor und während der E und A Dressuren. Den Leistungen tat das letztlich aber keinen Abbruch.

E Wettkampf

Im E-Wettkampf mit Vormustern der Pferde positionierten sich St. Georg Marl, Titelverteidiger Haltern am See und Veranstalter GE-Scholven auf den Plätzen 1 bis 3. Dicht gefolgt von der RSG Marl Löntrop.

Im Springen brachten St. Georg Marl, Scholven und Alt Marl 3 Nullrunden in die Wertung. Halten musste einen Springfehler mitnehmen und rutschte damit im Endergebnis hinter GE-Scholven auf Platz 3.

Sieger im E-Wettkampf: St. Georg Marl mit Mannschaftsführerin Christina Overbeck, Sarah Badorrek/Lipton, Lena Lammering/Na bitte, Marina Lefler/Veneciano D, Nadine Lefler/Veneciano D, Cara Masannek/Revolverheld, Marijana Pawlak/Quality’s Summerdream,Loreen Wistuba/Marlo

Die kombinierte Einzelwertung gewann Lena Lammering /Na bitte vom RFV St. Georg Marl vor Annika Becker/Rusty Beltane, GE-Scholven und Nathalie Schröer/Czekan LZRFV Haltern am See.

Ergebnisse Mannschaf E 2017

A – Wettkampf

Der „Neuling“ im Wettkampf, Veranstalter GE-Scholven, legte eine so nicht zu erwartende Souveränität an den Tag und übernahm mal gleich die Führung nach der A-Dressur mit dazugehörigem Gesamteindruck. Es folgten auf den Plätzen Lembeck, Jagdreiter Westfalen, Dorsten und St. Georg Marl.

Am Sonntag konnte bei allerbestem Wetter der Wettkampf fortgesetzt werden. Der Boden war mit einer kurzfristig aufgetragenen Ladung Sand optimiert worden. Wirklich beeindruckend war die Zuschauerkulisse bei der A-Kür am Vormittag.

Hier spielte Dorsten seine ganze Routine aus und konnte mit einer hervorragenden Vorstellung die Kür für sich entscheiden. Mit Noten bis 9,0 schoben sie sich vor dem abschließenden Springen vor GE-Scholven mit nur 0,25 Punkten Abstand in Führung.

In der Kür platzierten sich die Jagdreiter Westfalen auf Platz 2, gefolgt von den Mannschaften St. Georg Marl I und II auf Platz 3 und 4.

Im A-Springen ritten die meisten Teilnehmer fehlerfrei und Dorsten gab die Führung mit ebenfalls 3 Nullrunden nicht mehr aus der Hand.

Sieger der A-Tour: ZRFV Dorsten mit Mannschaftsführer Werner Lochthowe , Julia Körber/Cafe-Girl K, Kirsten Schunke/Frodo, Eva Wackertapp/Saphira Royal Tina Schulte-Kemper/Wecindario , Carolin Kläsener/Livius, Emily Lochthowe/Chieba, Sandra Pröpper/Leviathan und Sina Wiewiorra/Royal Classic

In der Einzelwertung A stellte St. Georg Marl neben der Siegerin Theresa Mudlaff/Candela auch die 2.platzierte Louisa Buhsmann/Palimo, gefolgt von Britta Göritz/Piadina von den Jagdreitern Westfalen.

Ein herzlicher Dank geht an alle Mannschaftsführer der teilnehmenden Vereine für die gute Vorbereitung und an den ZRFV Gelsenkirchen – Scholven für die Ausrichtung eines sehr gelungenen Events, verbunden mit der Hoffnung auf eine ähnlich rege Teilnahme der Vereine beim nächsten Kreiswettkampf. Vielleicht auch mit weiteren Vereinen, die bislang im Wettkampf noch nicht in Erscheinung getreten sind.

Ergebnisse Mannschaft A 2017

Veröffentlicht in Allgemein